Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 und 10 besuchten im Mai 2014 Gastfamilien in Eastbourne.

Bei bestem Maiwetter unternahmen die Schülerinnen und Schüler eine tolle Englandreise in das Seebad am Ärmelkanal. In kurzer Zeit wurde viel erlebt und gesehen: die Stadt Eastbourne, die wegen des hohen Seniorenanteils „god’s waiting room“ genannt wird, Brighton, das kleine aber hippe Studentenörtchen mit dem Royal Pavillion und die Weltstadt London. Die Schülerinnen und Schüler konnten endlich ihr Schulenglisch im Dialog mit Muttersprachlern ausprobieren und die Kultur hautnah erleben. Die Sprachpraxis half nebenbei sich bei der mündlichen Englischprüfung sicherer zu fühlen.