Mit MUT zum Abschluss – auch in Corona-Zeiten