Fritze-Schülerinnen und -Schüler räumen in Langenhorn auf.

Nach einer coronabedingten Zwangspause war die Fritze dieses Jahr wieder bei Hamburg räumt auf dabei. Die Jahrgänge 5, 6 und 7 (insgesamt ca. 350 Schülerinnen und Schüler) waren gemeinsam mit ihren Tutorinnen und Tutoren im Stadtteil unterwegs und sammelten Müll aus Hecken, von Spielplätzen und Rasenflächen. Dank vieler fleißiger Hände konnten viele Mülltüten gefüllt werden und Langenhorn ist wieder etwas sauberer.

BR

Hamburg räumt auf
Hamburg räumt auf