Wie sieht das Corona-Virus aus? Schülerinnen und Schüler zeichnen ihre Ideen von COVID-19.

Fritze-Corona-Malwettbewerb

Platz 1: Jessica

Fritze-Corona-Malwettbewerb

Platz 2: Mia

Fritze-Corona-Malwettbewerb

Platz 3: Ruslana

Herzlichen Glückwunsch!

Wie kann ich mir ein Virus vorstellen, das ich mit bloßem Auge nicht sehen kann? Beim Fritze-Malwettbewerb haben Schülerinnen und Schüler ihrer Phantasie freien Lauf gelassen. Herausgekommen sind lustige, schräge und phantastische Bilder von den Viren, die unseren Alltag momentan auf den Kopf stellen. Gewonnen haben drei ganz unterschiedliche Beiträge: der erste Platz geht an Jessica, die mit Acryl auf Leinwand unsere Erde klein werden lässt und das COVID-19 als übermächtige Bedrohung darstellt. Der zweite Platz geht an Mia, die mit einem digitalen Beitrag zeigt, wie sich die ganze Welt versucht gegen das Virus zu schützen. In beiden Bildern wird deutlich, dass der gesamte Planet betroffen ist. Den dritten Platz erhält Ruslana, die in ihrer Zeichnung den Kampf gegen das Virus mit dem Kampf eines Ritters vergleicht. Mundschutz, Gesichtsmaske und Handschuhe bieten Schutz wie die Rüstung in Zeiten des Mittelalters.

Allen drei Gewinnerinnen gratulieren wir ganz herzlich zu den Plätzen 1 bis 3 und zu den Preisen: Gutscheine für Schrieb- und Malbedarf. Die Finanzierung der Preise wurde freundlicher Weise vom Schulverein übernommen. Ein ganz herzlicher Dank geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die tollen Zeichnungen!

BF