Die Kreativklasse aus Jahrgang 7 modelliert Tonplastiken in Zusammenarbeit mit dem Bildhauer POM.

Brunnenfiguren

Das Projekt Brunnenskulpturen ist eine Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern der Kreativklasse 7b unter der Leitung von Torsten Schaefer und dem Künstler POM. Als Vorbereitung auf die Arbeit mit dem Künstler wurden im Unterricht Skizzen von den in der Architektur der FSS vorhandenen Brunnenfiguren angefertigt und sich in der Theorie mit dem Namensgeber unserer Schule, Fritz Schumacher, auseinandergesetzt. Die Schülerinnen und Schüler brachten eigene Ideen in die Skizzen ein und schufen durch kreative Erweiterungen eigene Entwürfe. Die Entwürfe spiegeln wieder, wie die Schülerinnen und Schüler im Jahre 2020 die Figuren anlegen würden. Sie wurden später mit dem Künstler POM in der Werkstatt professionell als Tonplastiken umgesetzt. Beim kreativen Gestalten in der Künstlerwerkstatt machten die Schülerinnen und Schüler tolle Erfahrungen fertigten phantasievolle Tonfiguren an.

SCT/BF

Plastisches Arbeiten in der Tonwerkstatt

Das sagen unsere Kreativklassen-Schülerinnen und -schüler zu dem Projekt

Das Projekt wurde vom Programm Kulturagenten
für kreative Schulen finanziell unterstützt.