Nachdem die Fritz-Schumacher-Schule in den letzten beiden Jahren bereits Spenden von 2.000 € an „Afghanistan-Schulen e.V.“ übergeben konnte, freuen wir uns in diesem Jahr wieder einen Scheck von 1000 € an die Hilfsorganisation übergeben zu können.

Spendenübergabe

Am Freitag, den 01. März 2019 übergab unsere Schule der Hilfsorganisation „Afghanistan-Schulen“ eine Spende von 1000€, die im Rahmen unserer Spendenaktionen zusammen gekommen sind. Stellvertretend für die Schule überreichten Schülerinnen aus dem 10. Jahrgang gemeinsam mit unserer Schulleiterin Catherine Lötsch und Cornelia Hadadi den Spendenscheck an Frau Flader und Frau Khorrami. Schülerinnen und Schüler des Englischkurses Jahrgang 10 von Cornelia Hadadi setzten sich im Unterricht mit der politischen und gesellschaftlichen Situation Afghanistans auseinander. Die Ergebnisse wurden medial verarbeitet und heute  dem kompletten Jahrgang 10 und unseren Gästen präsentiert. In fließendem Englisch und mit einer informativen Folienpräsentation referierte David Streitt über die Chancen und Probleme Afghanistans. Anschließend wurden von dem Englischkurs fingierte Fernsehinterviews zum Thema Afghanistans gezeigt. Nach diesen tollen Unterrichtsergebnissen nutzen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, einer Gastfamilie aus Afghanistan Fragen über sein Land und das Schulleben zu stellen.
Wir freuen uns erneut einen Beitrag für eine bessere Bildung in Afghanistan geleistet haben zu können und danken ganz herzlich allen Spendern, die uns in unseren internationalen Spendenprojekten unterstützen.

BF

„Economy in Afghanistan“ – Präsentation von David Streitt