Die musischen Fächer der Oberstufe zeigen, was sie können. Am 17. Juni 2018 präsentieren Theater-Musik- und Kunstkurse der Jahrgänge 11 und 12 Ergebnisse ihrer Unterrichtsarbeit.

work-in-progress

Emotionen und Schriftbilder

Bereits seit einiger Zeit zeigte das Profil „Kunst und Kultur“ unter der Leitung von Jörg Balfanz grafische Arbeiten zum Thema Emotionen in der Pausenhalle. Neben diesen Zeichnungen präsentierte das Profil eindrucksvolle Selbstportraits in Form von Schriftbildern.

Musik und Architektur

Der Wahlpflichtkurs Kunst unter der Leitung von Karin Ros arbeitete zu einem Architekturprojekt mit dem Musikkurs von Franziska von Blomberg zusammen. Entstanden sind musikalisch unterlegte Animationen, die Hausbootentwürfe in Hafenumgebungen zeigen.

Gruppendynamik

Die Theaterkurse von Jens Reichardt präsentierten sich anschließend mit einer Performance in der Pausenhalle.

Digitalisierung, Improvisation und eine Entführung

Im letzten Teil des Abends gab der Theaterkurs Jahrgang 11 von Christian Köhler szenisch Antworten auf die Frage, wie sich digitale Medien auf unseren Alltag auswirken. In Dialogen zu Begriffen aus dem Publikum zeigten die Schülerinnen und Schüler anschließend ihr Talent im Improvisieren. Der Abend endete mit einem komödiantisch-spannenden Kriminalstück, in dem eine Entführung einen glimpflichen Ausgang findet.