Der Elternrat (ER) der Fritz-Schumacher-Schule

Mitglieder und Aufgabenverteilung des Elternrats der FSS im Schuljahr 2018/2019.

Vorstand Nina Di Leone
Christina Buss
Andrea Seba
Schulkonferenz Rosemarie Simon
Martina Peters
Steffi Nonnsen
Nina Di Leone
Melanie Stieger
Wolfgang Haß (Ersatz)
Claudia Goldmann (Ersatz)
Rita Streitt (Ersatz)
Christina Buss (Ersatz)
Andrea Seba (Ersatz)
Lehrerkonferenz: Claudia Goldmann
Rosemarie Simon
KER (Kreiselternrat) Nina Chanthabouasy
Bianka Friedl
Wolfgang Haß (Vertreter)
Andrea Seba (Vertreterin)
GEST
(Gemeinschaft der Elternräte
an Stadtteilschulen
in Hamburg)
Christina Buss
Nina Di Leone
Mensaausschuss Claudia Goldmann
Lehrmittelausschuss Nanna Gneveckow-Weber
Ganztag AG Petra Elbers
Oberstufenbeauftragte Melanie Stieger

Öffentliche ER-Sitzungen

Zu den öffentlichen ER-Sitzungen sind alle Eltern, Schüler/Innen und auch die Lehrkräfte herzlich eingeladen. Wenn Sie allgemeine Fragen oder Vorschläge an die Schulleitung haben, senden Sie uns diese bitte per Email oder über das Schulbüro zu. Einsendeschluss ist jeweils 10 Tage vor der nächsten ER-Sitzung. Ihre Anfragen/Vorschläge werden von uns zusammengefasst und weitergeleitet, sodass die Schulleitung auf der nächsten ER-Sitzung dazu Stellung nehmen kann.
Einladungen zu den ER-Sitzungen werden an alle Klassen-ElternvertreterInnen per „Ranzenpost“ verschickt. Zu besonderen Veranstaltungen des Elternrats erhalten alle Eltern eine Einladung.
Wünschen Sie ein Protokoll (nach Genehmigung auf der folgenden Sitzung) und eine Einladung per Email, so teilen Sie Ihre Email-Adresse dem Elternrat mit.
Das letzte genehmigte Protokoll ist auch im Schulbüro einzusehen.

Kontakt

Für Ihre Anliegen ist der Elternrat der FSS auch per Email (elternratFSS@gmx.de) zu erreichen. Wir nehmen nach eingegangener Email persönlich mit Ihnen Kontakt auf.
Der Elternrat sollte dann informiert werden, wenn Ihre Anliegen über die Tutor/Innen, FachlehrerInnen oder Schulleitung für Sie nicht zufriedenstellend geklärt wurden. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass viele Fragen mit den o. a. Ansprechpartnern schnell geregelt wurden.