Wahlnacht an der Oberstufe Langenhorn.

Wahlnacht 2016

Donald Trump oder Hillary Clinton? Mit dem Wahlsystem, der politischen Situation in den USA und dem Für und Wider der Präsidentschaftskandidaten hatte sich der 13. Jahrgang im Englisch-Unterricht eingehend befasst. Freiwillig konnten die Schülerinnen und Schüler nun von Dienstag auf Mittwoch an der US-Wahlnacht in der Schule teilnehmen. Das Angebot fand großen Zulauf, fast 90 der 155 Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs nahmen das Angebot, die US-Wahl über einen Livestream in der Pausenhalle zu verfolgen, wahr.

Von 22 Uhr am Dienstag Abend bis in die frühen Morgenstunden verwandelte sich die Pausenhalle der Oberstufe Langenhorn in ein großes Wohnzimmer, in dem Snacks und Getränke bereit standen, Vorträge gehalten und die Wahl mit Spannung verfolgt wurde. Auch ein Quiz über das US-Wahlsystem wurde von den Schülerinnen und Schüler vorbereitet und zeigte, dass alle sehr gut über die Wahl informiert waren. Einige Schülerinnen und Schüler organisierten spontan eine Wahl unter den Teilnehmern, bei der Hillary Clinton klar vorn lag. Zwar lagen die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Einschätzung des Gewinners der Wahl sowie dem Ergebnis der von ihnen durchgeführten Wahl neben dem tatsächlichen Ergebnis, dennoch war die Wahlnacht als gemeinschaftliches Erlebnis in der Schule ein voller Erfolg. Das Ergebnis der US-Wahl wird nun, nach diesem aufregenden und vor allem anders als erwartetem Ausgang, im Englisch- und Politikunterricht mit den Schülerinnen und Schüler aufgearbeitet und weiter diskutiert werden.

BE