Fächer

­
Medien

Vielfältiges Fächerangebot

Kernfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch

Das Fach Deutsch legt die Grundlage für die Arbeit in allen anderen Fächern. Daher gebührt ihm besondere Beachtung. Sprachförderunterricht setzt in Klasse 5 ein, nachdem alle Schüler mit der Hamburger Schreibprobe (HSP) und dem Stolperwörtertest systematisch getestet wurden. Es geht um Schriftspracherwerb, Leseverständnis, aber auch in besonderen Kursen um Deutsch als Zweitsprache.
Mathematik bietet die Grundlage für unsere moderne technisch-naturwissenschaftliche Welt. Ab Jahrgang 7 wird das Fach Mathematik in Kursen auf zwei Leistungsniveaus unterrichtet, um dem unterschiedlichen Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler Rechnung zu tragen.
Englisch ist aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Unterschiedliche Leistungsniveaus werden durch äußere Differenzierung ab Jahrgang 7 berücksichtigt. Ergänzt wird das Englisch-Angebot durch die Möglichkeiten, an einer Sprachreise nach England teilzunehmen oder das Cambridge-Zertifikat in einem Nachmittagskurs zu erwerben.
In den Jahrgängen 9 und 10 wählen die Schülerinnen und Schüler Module in den Kernfächern, um sich entweder gezielt auf den ersten oder mittleren Schulabschluss vorbereiten zu können oder um bereits an das fachspezifische Arbeiten in Deutsch, Mathematik und Englisch in der Oberstufe herangeführt zu werden.

Zweite Fremdsprache: Spanisch oder Französisch

Neben Englisch als erster Fremdsprache bietet die Schule als zweite Fremdsprachen Spanisch und Französisch im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts ab Klasse 7 an. Für Schülerinnen und Schüler, die bis Klasse 10 keine zweite Fremdsprache belegt haben, gibt es an unserer Schule die Möglichkeit, Spanisch als zweite Fremdsprache in drei Jahren ab Jahrgang 11 nachzuholen, um die Abiturbedingungen zu erfüllen. In der Oberstufe wird mit dem Profil „Gesellschaft, Sprache“ ein explizit sprachbetontes Profil (Spanisch) angeboten.

Naturwissenschaften: Biologie, Chemie und Physik

Bis Jahrgang 7 werden die Naturwissenschaften im interdisziplinär angelegten Lernbereich „Natur und Technik“ unterrichtet. Ab Jahrgang 8 wird der naturwissenschaftliche Unterricht dann in den klassischen Fächern Biologie, Chemie und Physik erteilt. Darüber hinaus wird für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit geboten, am NATEX-Wettbewerb teilzunehmen.
„Natur und Technik“, Biologie, Chemie und Physik werden in speziellen Fachräumen unterrichtet, in denen Schülerexperimente zur Entdeckung naturwissenschaftlicher Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten ermöglicht werden.
Im Wahlpflichtbereich können naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen und Schüler grundlegende und erweiterte Kenntnisse im Bereich Informatik erwerben.
Die Profile „Mensch – Erde – Politik“ sowie „Natur und Gesundheit“ ermöglichen dann die intensive Fortführung naturwissenschaftlichen Arbeitens in der Oberstufe.

Gesellschaftswissenschaften: Gesellschaft, Geschichte, Geografie, PGW

Im Lernbereich Gesellschaft, der durchgehend in den Klassen 5 bis 10 unterrichtet wird, sind die Fächer Geschichte, Erdkunde, Politik und Wirtschaft zusammengefasst. Der Lernbereich ist wie „Natur und Technik“ interdisziplinär angelegt, so dass die Themen des Bildungsplans aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der Teilfächer Geschichte, Erdkunde, Politik und Wirtschaft betrachtet werden können.
Daneben gibt es im Modulbereich in den Jahrgängen 9 und 10 gesellschaftswissenschaftliche Angebote, bei denen interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Kompetenzen, Neigungen und Interessen vertiefen können. In der Oberstufe werden die Einzelfächer Geschichte, Geografie und PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) getrennt voneinander unterrichtet. Dabei spielt das Fach PGW in allen Profilen eine herausgehobene Rolle (u. a. als profilgebendes Fach im Profil „Gesellschaft, Sprache“).

Künste: Bildende Kunst, Musik und Theater

Bildende Kunst, Musik und Theater werden sowohl im Pflicht- als auch im Wahlpflichtunterricht erteilt. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden Bildende Kunst und Musik jeweils zweistündig unterrichtet, Theater findet in den Jahrgängen 5 und 6 jeweils ein Schulhalbjahr lang doppelstündig statt.
Ab Jahrgang 7 haben die Schülerinnen und Schüler dann im Rahmen des künstlerisch-musischen Wahlpflichtbereichs die Möglichkeit, sich auf Bildende Kunst, Musik oder Theater zu spezialisieren oder andere künstlerische Angebote, wie beispielsweise Mode Design oder Drucken & Gestalten zu wählen.
In allen künstlerisch-musischen Fächern geht es um unmittelbare und praktisch-gestalterische Zugänge zu Inhalten und Themenbereichen. Die Früchte dieser Arbeit werden schließlich im Schulgebäude durch Ausstellungen präsentiert und in Form von Theater- und Musikaufführungen oder im Rahmen des jährlich stattfindenden Kulturabends einer breiten Öffentlichkeit dargeboten.
In der Oberstufe können künstlerisch interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Neigungen und Talente im Profil „Kunst und Kultur“ praktisch vertiefen und darüber hinaus auch theoretisch unterfüttern.
Daneben gibt es im Modulbereich in den Jahrgängen 9 und 10 gesellschaftswissenschaftliche Angebote, bei denen interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Kompetenzen, Neigungen und Interessen vertiefen können. In der Oberstufe werden die Einzelfächer Geschichte, Geografie und PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) getrennt voneinander unterrichtet. Dabei spielt das Fach PGW in allen Profilen eine herausgehobene Rolle (u. a. als profilgebendes Fach im Profil „Gesellschaft, Sprache“).

Arbeit und Beruf / Berufs- und Studienorientierung

Eine Besonderheit der Fritz-Schumacher-Schule ist die herausgehobene Stellung des Lernbereichs „Arbeit und Beruf“ und der Berufs- und Studienorientierung. Wie die Bezeichnung des Lernbereichs nahelegt, hat das Fach zwei Hauptaufgaben: Zum einen soll es in den Umgang mit Werkzeugen und Materialien einführen (Holz, Metall, Textil, Nahrungsmittel), zum anderen werden die Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt und die Berufs- und Studienwahl vorbereitet.
In den Jahrgängen 5 und 6 lernen die Schülerinnen und Schüler die Holz- und Textilwerkstatt sowie die Schulküche im halbjährlichen Wechsel kennen. Im Wahlpflichtbereich ab Jahrgang 7 können diese Erfahrungen dann in entsprechenden Kursen (z. B. Mode Design, Technik, Internationale Küche) vertieft werden.
Im Rahmen des Arbeit und Beruf-Unterrichts sowie durch zwei dreiwöchige Betriebspraktika in Jahrgang 9 und einem zweiwöchigen Praktikum in Jahrgang 12 werden die Schülerinnen und Schüler gezielt auf die Zeit nach dem Schulbesuch vorbereitet.
Die erfolgreiche Arbeit der Fritz-Schumacher-Schule im Bereich der Berufs- und Studienorientierung wurde schon mehrfach durch die Verleihung des Siegels „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ sowie die Auszeichnung als „Starke Schule“ honoriert.

Sport

Sportunterricht gibt es natürlich in jeder Klassenstufe. Daneben können die Schülerinnen und Schüler Sport auch im Wahlpflichtbereich ab Jahrgang 7 und in Modulkursen in den Jahrgängen 9 und 10 wählen sowie das Oberstufenprofil „Sport“ belegen.
An der Fritz-Schumacher-Schule werden darüber hinaus in allen Jahrgangsstufen Möglichkeiten geboten, an sportlichen Wettbewerben teilzunehmen (Hamburger Meisterschaften, Jugend trainiert für Olympia etc.).

Wahlpflichtbereich ab Jahrgang 7

Ab Jahrgang 7 haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts die Möglichkeit, aus einem großen Angebot von Wahlpflichtfächern solche auszuwählen, für die sie besondere Interessen und Fähigkeiten haben, in denen sie deshalb Besonderes leisten und gute Noten erreichen können. Dies ist für die Schülerinnen und Schüler insofern von Vorteil, als die Fächer des Wahlpflichtbereiches für die späteren Schulabschlüsse die gleiche Bedeutung haben wie die Fächer des Pflichtbereiches.
Die angebotenen Wahlpflichtfächer stammen aus den Bereichen Fremdsprachen (Spanisch, Französisch), Sport, Arbeit und Beruf (z. B. Internationale Küche, Technik, Fit fürs Leben), Naturwissenschaften (Informatik, Ökologie und Natur, Kosmetik) und Künste (Bildende Kunst, Theater, Musik, Drucken & Gestalten, Mode Design etc.).

Modulangebot in den Jahrgängen 9 und 10

Ab dem Schuljahr 2015/16 wählen die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 und 10 aus einem breiten Angebot von halbjährigen Modulen, in denen sie zum einen auf Schulabschlüsse (erster und mittlerer Schulabschluss) bzw. den Übergang in die Oberstufe vorbereitet und zum anderen in ihrem Berufs- und Studienwahlprozess unterstützt werden. Der Modultag umfasst neben einem zweistündigen Modul (Angebote aus dem Bereich der Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch) auch ein dreistündiges Modul, in dem Projektarbeit sowie der Besuch außerschulischer Lernorte ermöglicht werden.
Alle dreistündigen Module, die in den Jahrgängen 9 und 10 angeboten werden, sind ausdrücklich berufs- und studienorientierend konzipiert, so dass die Schülerinnen und Schüler weitere Möglichkeiten haben, den für sie richtigen Weg in die Berufs- und Studienwelt zu finden.

Oberstufenprofile

In den Jahrgängen 12 und 13 können die Schülerinnen und Schüler aus sechs Profilen wählen, in denen sie ihre Stärken und Interessen vertiefen können. Der Unterricht im Profilbereich umfasst in der Regel 10 bis 14 Wochenstunden und wird aus Pflicht- sowie Wahlpflichtfächern gespeist. Folgende Profile (mit den profilgebenden Fächern in Klammern) werden in der Oberstufe der Fritz-Schumacher-Schule angeboten:
„Kunst und Kultur“ (Bildende Kunst), „Mensch – Erde – Politik“ (Geografie), „Natur und Gesundheit“ (Chemie, Biologie), „Gesellschaft, Sprache“ (PGW), „Sport“ (Sport) sowie „Medien“ (PGW).

News aus unserem Unterricht

  • lichtkunst-kulturabend-2018-001

Professionell unterstützt – Vorbereitungen auf den Kulturabend

16. Mai 2018|

Der diesjährige Kulturabend steht unter dem Motto "Zukunftsträume". In der letzten Woche vor dem Abend laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dabei werden die Schülergruppen von professionellen Künstlerinnen und Künstlern unterstützt wie der Licht- und [...]

  • umwelt-und-klimaschutz-projektwoche-2018

Projektwoche Umwelt- und Klimaschutz

1. Mai 2018|

Wie in jedem Jahr führte der Jahrgang 9 der Fritz-Schumacher-Schule auch dieses Jahr wieder eine Projektwoche zum Thema Umwelt- und Klimaschutz durch. Die Umwelt-AG hatte für den Jahrgang ein rundes Programm vorbereitet. [...]

  • poetry

Wo ist der Sinn? Warum bin ich? Was ist die Erde, was ist das Leben? Wann kommt das Licht?

1. Mai 2018|

Lyrik im Sportprofil: Schülerinnen und Schüler des Oberstufenprofils schreiben Gedichte. Das Sportprofil mal lyrisch - hier sind einige Ergebnisse der selbst verfassten Gedichte im vierten Semester. Arrogant Der werte Herr ist [...]

  • curling-2018-kb

Übers Eis rutschen

1. Mai 2018|

Sportprofil schiebt die Steine in den Zielkreis: Curling. Wir, das Sportprofil aus Jahrgang 12, haben am „German Masters Schulcurling-Turnier“, veranstaltet vom Curling Club Hamburg e.V., teilgenommen. Wir trafen uns alle um 10.00 [...]

  • skireise2018_00

Gestern Piste, heute Abi!

1. Mai 2018|

Oberstufenskireise auf 2500 m Höhe Endlich war es wieder soweit für die Skireise. Voller Vorfreude stiegen wir in den Bus Richtung Flattach, Österreich. Die Fahrt im Bus war sehr lang, unkomfortabel aber [...]

  • hvv-2018-03

Gemeinsam unterwegs in Hamburg

27. April 2018|

Klasse 7a und IVK 7/8 gehen auf Rallye-Tour durch Hamburg. In den vergangenen Monaten haben die 7a und die Internationalen Vorbereitungsklassen (IVK) 7 und 8 gemeinsam am Willkommens-Projekt des HVV gearbeitet. Immer [...]

  • kreativ-city-2018-00

Zukunftsträume schaffen

25. April 2018|

Monster und phantastische Gestalten fliegen durch eine futuristische Stadt. In einer Zusammenarbeit des Wahlpflichtkurses "Drucken und Gestalten" aus Jahrgang 9 und der Kreativklasse aus Jahrgang 5 entstehen neue visuelle Welten. Am Anfang [...]

  • elbphilharmonie-p1-2018-01

„Sacrelektro“ in der Elbphilharmonie

9. April 2018|

Am 27. März 2018 besuchten fünf Klassen unserer Oberstufe das Schulkonzert der Jungen Norddeutschen Philharmonie „Sacrelektro". Das Profil "Kunst und Kultur" nahm dabei die Architektur der Elbphilharmonie genau unter die Lupe. Die [...]

  • jugend-debattiert-2018-regionalfinale-kb

Oberstufe Langenhorn beim „Jugend debattiert“-Regionalfinale mit größter Delegation vertreten.

24. März 2018|

Sollen die Schulfächer durch „Phänomen“- Unterricht ersetzt werden? … oder soll in Großstädten Diesel-Fahrverbot erlassen werden? Am 16.02.2018 wurde im Gymnasium Klosterschule über diese beiden Streitfragen, der Altersgruppe 2 (Jahrgangsstufe 11-13) heiß [...]

  • marx-workshop01

„Das Kapital“…geht weiter!

22. März 2018|

Geschichtskurs des Kunstprofils bei einem Workshop über Karl Marx. Henning Joppen war mit seinem Kurs da: „Das Kapital“ von Karl Marx ist ein Klassiker der politischen Ideengeschichte und das bekannteste Wirtschaftsbuch in [...]

  • p1-lessing-tage-thalia-00b

Demokratie ist…

24. Februar 2018|

Das Profil „Kunst und Kultur“ nahm an der Kunst-Aktion „Demokratie ist…“ teil und bezog Position für die Demokratie. Am 16. Februar 2018 plakatierten Schülerinnen und Schüler des Oberstufenprofils „Kunst und Kultur“ aus [...]

  • retrospektive-anita-ree-p1-02

Anita Rée – Retrospektive

31. Januar 2018|

Spannendes Kooperationsprojekt mit der Hamburger Kunsthalle. Anlässlich der Ausstellung „Anita Rée – Retrospektive“ hat sich das P1 aus dem 13. Jahrgang über einen Zeitraum von knapp zwei Monaten theoretisch und praktisch mit [...]

  • 100_jahre_relativitaetstheorie01

100 Jahre Relativitätstheorie

19. Januar 2018|

Exkursion ermöglicht unseren Schülern die Erprobung dieser Theorie. Am 15.12.2017 besuchte der Physikkurs der Klassenstufe 12 von Herrn Schuster die Ausstellung „100 Jahre Relativitätstheorie“. Diese fand vom 22.11 bis zum 6.1. am [...]

  • kreativ-city-2017-06

Farbenfroh und lebendig – Kreativ City

18. Januar 2018|

Ein Kunstprojekt der Kreativklasse 5b. Unter der künstlerischen Leitung von Torsten Schaefer entstand im Kunstunterricht eine phantasievolle Stadt. Der Beginn war ein Holzklotz. Diese einfache Form wurde zu einem Haus umgestaltet. Unter [...]

  • SONY DSC

Gender Equality und Kunst? Wie passt das zusammen?

18. Januar 2018|

Das Oberstufenprofil "Kunst und Kultur" geht in der Projektwoche auf die Suche nach der Gleichberechtigung der Geschlechter in der Kunstgeschichte. Von Hannah Greibke (P1, Jg.12) Am Anfang unserer Projektwoche ging es uns [...]

  • teatro-trono-doku-2017-kb

El Teatro Trono – Ein Lebenswerk

18. Januar 2018|

Die Viedeodokumentation "El Teatro Trono" bietet nicht nur spannende Einblicke in die Projektwoche mit der bolivianischen Theatergruppe. Der Gruppenleiter Ivan Nogales erzählt, warum El Teatro Trono zu seinem Lebenswerk geworden ist. Fotos [...]

  • IMG_9357

Unsere Fremdsprachenassistentin aus Liverpool stellt sich vor

12. Januar 2018|

Nicht nur die Beatles zog es aus Liverpool in die Weltstadt Hamburg. Auch unsere Fremdsprachenassistentin Niamh hat den Weg in unsere Stadt gefunden und unterstützt  unsere Schülerinnen und Schüler beim Englischlernen. Niamh mit [...]

  • jugend-debattiert-2018

Sportunterricht ohne Noten?

12. Januar 2018|

Schülerinnen und Schüler debattieren diese und andere Fragen im Rahmen von "Jugend debattiert". v.l.n.r.: Karen Fröhlich (Abteilungsleitung 5-7 FSS), Michelle Lüdeke (P1), Maren Greife (Organisatorin), Tom Ohlmeier (P6), Helga Smits (Schulleiterin SAH), Malina [...]

  • e-twinning-2017-snapshot

Weltstadt Hamburg

11. Januar 2018|

Das Modul „eTwinning“ stellt unsere Heimatstadt mit einem Dokumentarfilm vor. Im Modul „eTwinning“ arbeiten die Schüler zusammen mit anderen Schulen in der EU auf einer online-Plattform. Der Kurs hat sich auf ein Thema [...]

  • klassentag-berlin-01

Klassentag nach Berlin – eine Stadt mit vielen Facetten

11. Januar 2018|

Die 10b entdeckte Berlin vom Brandenburger Tor bis zum Reichstagsgebäude. Von Anna Lindner und Elena Gürth (10b) Um möglichst viel von der Stadt zu sehen, haben wir uns darauf geeinigt, früh [...]