Schüler Schulgebäude

Unser Leitbild

Die Fritz-Schumacher-Schule ist die Stadtteilschule im Süden Hamburg Langenhorns in unmittelbarer Nähe zu Fuhlsbüttel und Poppenbüttel. An unserer Schule lernen über 1 000 Schülerinnen und Schüler und es arbeiten hier mehr als 100 Mitarbeiter. Als Stadtteilschule bieten wir den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, neben dem ersten und dem mittleren Schulabschluss auch das Abitur nach 13 Schuljahren zu erreichen (G9).

Die „Fritze“, wie die Schule von Schülerinnen, Schüler , Eltern und Lehrkräften genannt wird, begleitet seit fast 100 Jahren die Schülerinnen und Schüler aus Langenhorn und den angrenzenden Stadtteilen auf ihrem persönlichen Lebensweg und schafft die Voraussetzungen dafür, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen den für sie richtigen Weg ins Leben finden. In der Fritz-Schumacher-Schule arbeiten und lernen Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft gemeinsam. Die kulturelle Vielfalt, vor allem aber die unterschiedlichen Talente und Neigungen der Schüler und Lehrenden sehen wir als Bereicherung unserer Schulgemeinschaft an.

Deshalb verstehen wir uns als eine Schule für alle, in der selbstverständlich Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam lernen. Unser Ziel ist es, vielfältige pädagogische und strukturelle Maßnahmen zu gewährleisten, dass wir allen Schülern gerecht werden können: Leitung der Klassen durch zwei Klassenlehrer in den Jahrgängen 5 bis 7, Begleitung der Jahrgänge durch Sonder- und Sozialpädagogen sowie durch den schulischen Beratungsdienst, Unterricht in den Holz- und Textilwerkstätten sowie in der Schulküche in den Jahrgängen 5 und 6, ein breit gefächertes Wahlpflichtangebot mit vielen lebenspraktischen Bezügen sowie die äußere Differenzierung in den Fächern Mathematik und Englisch ab Jahrgang 7, eine Vielzahl attraktiver, abschluss- und anschlussorientierter Module in den Jahrgängen 9 und 10 sowie ein breit aufgestelltes Profilangebot in der Oberstufe, das Schülerinnen und Schüler auch aus weiter entfernten Stadtteilen anlockt. Uns ist es wichtig, dass die Mittel- und Oberstufe eng zusammenarbeiten und verstärkt gemeinsame Projekte realisieren.

Um den jugendlichen Neigungen im sportlichen oder kreativen Bereich und den unterschiedlichen Bedürfnissen berufstätiger Eltern gerecht zu werden, arbeiten wir als offene Ganztagsschule, die Kindern und Eltern eine größtmögliche Flexibilität bei der Gestaltung des Nachmittages erlaubt. Ein interessantes und für Schüler attraktives Kursangebot kann dabei zum gemeinsamen Austausch, zum Erholen und zum Lernen genutzt werden.

Auf unsere Leistungen sind wir stolz: Wir tragen seit Jahren das Siegel „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“, sind als „Starke Schule“ zertifiziert und Teil des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ der Stadt Hamburg. Theateraufführungen, Ausstellungen, Sportveranstaltungen und die Teilnahme an Wettbewerben bereichern unser Schulleben ebenso wie Projekttage, Projektwochen und Klassen- sowie Sprachreisen.

Gemeinsames Leitbild der Stadtteilschulen in Hamburg

Seit dem Schuljahr 2010/11 ist die Fritz-Schumacher-Schule – wie alle ehemaligen Gesamtschulen – eine Stadtteilschule und bringt ihre über 30-jährige Erfahrung als Gesamtschule in diese neue Schulform prägend ein.

Vielfalt ist Reichtum – Gemeinsam erfolgreich lernen

  • Jede Schülerin und jeder Schüler kann etwas.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler will lernen.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler bedarf der Würdigung ihrer/seiner Leistung.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler braucht seine Zeit und eigene Lernwege.

Leitsätze

  • Wir wissen: Lernen ist ein individueller Prozess.
  • Wir gestalten und sichern längeres gemeinsames Lernen.
  • Wir fördern exzellente Leistungen jeglicher Art.
  • Wir führen die Schülerinnen und Schüler zu den bestmöglichen Abschlüssen und Anschlüssen.
  • Wir bieten und sichern einen profilgebenden Weg zum Abitur.
  • Wir arbeiten in verlässlichen Netzwerken und Kooperationen, um voneinander zu lernen und ein breites Lern- und Unterstützungsangebot für jede Schülerin und jeden Schüler zu bieten.
  • Wir fördern, fordern und betreuen die Schülerinnen und Schüler durch Teams mit unterschiedlichen Professionen.
PDF Download

Leitbild der Stadtteilschule in Hamburg

PDF Download

Unsere Schulregeln

Schulgebäude

Die Fritz-Schumacher-Schule soll ein Ort sein, an dem wir uns gerne aufhalten und uns wohlfühlen. Deshalb haben wir uns auf folgende Regeln verständigt:

  • Ich wende keine Gewalt an, weder in Worten noch in Taten.

  • Ich grenze niemanden aus.

  • Ich gehe mit anderen respektvoll um.

  • Ich respektiere privates und schulisches Eigentum und gehe sorgsam damit um.

  • Ich halte die Schule sauber.

  • Ich halte mich an Regeln und Absprachen.