Wassersportkurs auf der Alster – ein paar Eindrücke. Von Nele Struckhof.

Wassersportkurs

Wie jedes Jahr wählten der 12. und 13. Jahrgang einen Sportkurs, den wir für zwei Semester belegen. Auch dieses Jahr wurde wieder der Kurs Wassersport bei Herr Stief angeboten. Dieser Kurs läuft etwas anders ab als die anderen, denn der Unterricht findet nicht an der Schule statt, sondern auf der Alster oder an der Wakeboardanlage.

In dem Kurs probieren wir mehrere Wassersportarten aus, unter anderem das Kanufahren, Wasserski und Wakeboarden. Am Anfang des Semesters trafen wir uns am Isekai, um dort die verschiedenen Paddeltechniken beim Kanufahren zu erlernen. Nachdem wir uns mit den Booten vertraut gemacht hatten und sicher genug waren, ging es aufs Wasser auf die Außenalster. Für die anderen Wassersportarten fuhren wir nach Norderstedt in den Stadtpark zur Wasserskianlage. Zuerst erlernten wir alle das Wasserskifahren und anschließend ging es aufs Wakeboard. Das sah viel leichter aus, als es war, aber vielen von uns gelang es nach etwas Üben ein paar Runden zu drehen. Am Ende des letzten Treffens hatte fast jeder sein Ziel, mit dem Wakeboard oder den Wasserskiern zu fahren, erreicht. Wir sind sehr gespannt und freuen uns riesig auf die nächsten Wassersportarten, die wir ab dem März 2017 erlernen werden, dann steht nämlich das Stand Up Paddling und das Kajak auf dem Plan.

Nele Struckhof