Die Internationalen Vorbereitungsklasse 5/6 und die Basisklasse besichtigen das Museumsschiff „Cap San Diego“.

Cap San Diego

Die Initiative „Los geht’s!“ vom „NestWerk e.V.“ ermöglichte den Schülern der Internationalen Vorbereitungsklasse 5/6 a und der Basisklasse einen kostenfreien Besuch auf dem Schiff „Cap San Diego“. Das Schiff war früher eines der sechs Stückgutfrachter, die die Waren vornehmlich nach Südamerika transportierten. Heute beherrschen Containerschiffe die Weltmeere und die „Cap San Diego“ wurde zu einem Museum. Die Schülerinnen und Schüler haben einen lebendigen Einblick in das damalige Leben auf See bekommen. Wie hat man die riesigen Laderäume beladen? Wie putzte man das Deck, wenn man seekrank war? Wie funktionierte Schlafen bei hohem Wellengang? Wie vertrieb man sich die Zeit monatelang ohne Smartphone? Wer war Max? Viele interessante und lustige Geschichten haben wir an diesem Vormittag gehört. Aber am meisten waren alle Schülerinnen und Schüler vom Maschinenraum und der Demonstration der Lautstärke der arbeitenden Motoren beeindruckt!

Vielen Dank für die tolle Möglichkeit, das wunderschöne Schiff zu besichtigen.

BK