Schülerinnen und Schüler der Fritze befreien am 21. März 2018 Langenhorns Grünanlagen von 100 Säcken Müll.

Hamburg räumt auf an der Fritz-Schumacher-Schule

Am Dienstag, 21. März 2018 hat die Fritz-Schumacher-Schule zum wiederholten mal bei der Hamburg-Weiten Aktion Hamburg räumt auf mitgemacht.
Morgens um 8.45 leuteten vier Klassen des Jahrgangs 5 die Sammelaktion ein. Nach und nach sammelten dann auch der Jahrgang 6, 7, 8 und 9. Das Sammelgebiet erstreckte sich von der U-Bahnstation Langenhorn Markt bis Langenhorn Nord. Außerdem wurde das Raakmoor und die Fritz-Schumacher-Siedlung von Müllresten befreit. Immerwieder wurden die Schüler von erfreuten Bewohnern angesprochen, die sich für den Einsatz bedankten und freuten, dass der Frühling mit einem sauberen Langenhorn startet.
Als um 13.20 die letzte von 30 Lerngruppen ihren gesammelten Müll abstellte, hatten alle Jahrgänge zusammen über 5 Stunden lang Müll in 100 Müllbeutel gesammelt.
Auch im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei!

BR