Am Sonntag 08. April 2018 nahmen wir mit drei Schülern und zwei Lehrern an unserem ersten Mountainbike Rennen „Helmuts Höllenritt“ teil.

Mountainbikerennen 2018

Seit über einem Jahr verfügt die Schule über 16 hochwertige Mountainbikes, die in unterschiedlichen Kursen und AGs zum regen Einsatz kommen. Da lag es nun nahe, an einem richtigen Rennen teil zu nehmen. Bei herrlichem Wetter trafen wir uns im Wendland bei Hitzacker, um zu schauen wie gut wir bereits sind.

Nach dem Start war schnell klar, warum das Rennen „Helmuts Höllenritt“ heißt. Für die Schüler Moritz di Leone und Jost Söllner ging es über 22 Kilometer, für Lasse von der Ohe über 15 Kilometer und die Lehrer Tobias Schade und Oliver Oldenburg mussten über die komplette Distanz von 40 Kilometer in die Pedalen treten. Es ging über Runden á 7,5 Kilometer durch die Wälder der Elbtalaue. Dabei gab es knackige Anstiege und rasante Abfahrten. Teilweise waren die Anstiege so schwer, dass es nur mit Schieben weiterging. Moritz hatte leider gleich in der ersten Runden einen platten Reifen und musste das Rennen beenden. Lasse wurde mit einer Zeit von 52,20 Minuten Dritter in seiner Altersklasse. Jost erreichte mit einer Zeit von 1 Stunde 48,50 Minuten den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Das Rennen war eine tolle Erfahrung und wir hoffen, im nächsten Jahr mit einer größeren Gruppe an dem Rennen teil zu nehmen.

SA