Das Oberstufenprofil „Kunst und Kultur“ des 13. Jahrgangs veröffentlicht seine in Paris gedrehten Kurzfilme.

Auf ihrer Profilreise nach Paris haben Schülerinnen und Schüler des Oberstufenprofils „Kunst und Kultur“ im dritten Semester der Studienstufe Kurzfilme produziert. In der Vorproduktion im Kunstunterricht wurden Stories für die Filme geschrieben und ein dramaturgisches Konzept entworfen. Neben der praktischen Auseinandersetzung mit Kameratechnik, Filmsprache, Schnitt und Montage wurden die Stories in Drehbüchern und Storyboards ausgearbeitet. Während der Dreharbeiten in Paris bot die unbekannte Umgebung, die in vier Tagen Produktionszeit den geeigneten Drehort bieten sollte, eine der größten Schwierigkeiten. Nach der Reise wurden die Kurzfilme in Hamburg mit Schnitt und Montage fertiggestellt. Entstanden sind spannende Geschichten, die filmisch versiert umgesetzt worden sind. Nach einem Semester intensiver kreativer Arbeit präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse vorerst beim Weihnachtsmarkt der Oberstufe und zeigen eine Auswahl der Filme jetzt im Internet.

J. Balfanz